Quesadillas mit würziger Salsa

Das Wetter ist uns ja zurzeit zum größten Teil wohl gesonnen, so dass ja schon fast Urlaubsstimmung aufkommt. Was darf da natürlich nicht fehlen? Richtig, das passende Essen zu sommerlichen Tagen. Ich bin ein totaler Fan von mexikanischem Essen und liebe Wraps, Burritos und Co. Einer der Klassiker der mexikanischen Küche sind Quesadillas und scharfe Salsa. Mit diesem Rezept holst du dir das mexican Feeling nach Hause.

Zutaten für die Salsa (4 Portionen)

  • 4 Tomaten
  • 1 Mango
  • 1 EL Essig
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • Koriander (frisch oder gemahlen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chiliflocken
  • etwas Olivenöl

Das brauchst du für die Quesadillas (4 Portionen)

  • 8 Weizentortillas
  • 1 Avocado
  • Lauchzwiebeln
  • 150 g Creme Fraîche
  • 200 g Streuselkäse (am besten Gouda)
  • Chiliflocken
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Zuerst bereitest du die Salsa zu. Dazu einfach Mango und Tomaten in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die Zwiebel und den Knoblauch ebenfalls fein hacken und dazu geben. Danach würzt du alles mit Öl, Essig, Salz, Pfeffer, Chili und Koriander. Die Salsa nun schön verrühren und beiseite stellen.
  2. Für die Quesadillas schälst du eine Avocado und schneidest sie in feine Scheiben. Die Lauchzwiebeln schneidest du in kleine Röllchen. Nun heizt du etwas Olivenöl in einer Pfanne an. Währenddessen bestreichst du die Weizentortillas mit Creme Fraîche und würzt sie mit Chili und Pfeffer.
  3. Jetzt gibst du die Avocadoscheiben zusammen mit den Lauchzwiebeln auf einen Weizentortilla. Als nächstes streuselst du den Käse darüber, so dass der Tortilla gut bedeckt ist. Nun nimmst du einen weiteren bestrichenen Tortilla und legst ihn auf den mit den Avocadostreifen und dem Käse. Ab damit in die Pfanne und von beiden Seiten kurz anbraten. Wenn der Käse geschmolzen ist und der Quesadilla etwas aufgeht, dann kannst du ihn aus der Pfanne nehmen. Schneide deine Quesadillas in kleine Ecken und serviere sie zusammen mit der Salsa.

Das Rezept ist wirklich super einfach und schmeckt traumhaft! Lass es dir also so richtig gut gehen.

Guten Appetit

10. September 2016

RELATED POSTS

2 Kommentare

  1. Antworten

    Philipp

    26. März 2017

    Hallo Romina,
    tolles Rezept. Ich mache die Quesadillas häufig als Vorspeise beim Grillen. Du kannst die Fladen auch belegt auf dem Grill machen. Einmal wenden ohne das etwas ausläuft und fertig. Schmeckt super!
    Tolle Seite übrigens. Weiter so!
    Gruß
    Philipp – meatmeetsme

    • Antworten

      webadmin

      9. April 2017

      Hi Philipp,

      danke für deinen lieben Kommentar! Die Variante mit dem Grill kannte ich noch nicht. Das klingt aber richtig lecker, werde ich in jedem Fall zur Eröffnung der Grillsaison mal ausprobieren. 😉

      Liebe Grüße
      Romina

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

*